Skip to main content

Mocambo 4er Set 4x1000g Bohne

60,99 € 67,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. August 2020 12:12

Mocambo – Ein einzigartiger Kaffeegenuss aus ganzen Bohnen

Ein Irrglaube ist es, dass es original italienischen Espresso nur jenseits der Alpen gibt. Bereits im Jahre 1985 wurde die Kaffeerösterei Mocambo von Guiseppe Drago gegründet, die heute auch Kaffeeliebhaber auf der ganzen Welt begeistert. In einem kleinen Zimmer mit gerade mal 20 Quadratmetern begann er mit der ersten Röstung der Bohnen und es entstand der Markenname Mocambo. Zuvor als Inhaber eines Gastronomiebetriebes, merkte Guiseppe sehr schnell, dass es hinter der Alpengrenze keinen wirklich guten Espresso zu kaufen gab und so wurde er seine Leidenschaft für dieses Getränk zu seinem Beruf. Der Drachen, der die Verpackungen ziert, kommt von seinem Nachnamen Drago. Die Rösterei hat auch noch heute ihren Firmensitz in Radevormwald.

Ein Erfolgsgeheimnis von italienischer Tradition

Im Laufe der Jahre entwickelte der Gründer dieses Unternehmens ein besonders schonendes und langsames Röstverfahren, um seinen hervorragenden Kaffee mit einer ausgesprochenen Qualität zu kreieren. Tradition und Professionalität zählen auch heute noch zu den Werten der Familie Drago, die mittlerweile in der dritten Generation das Unternehmen führt. Besonders die noch ungemahlenen ganzen Kaffeebohnen sind bei den Kunden gefragt.

Noch heute besucht die Familie Drago die Plantagen in Brasilien, Afrika und Indien, damit sie sich vor Ort direkt einen Eindruck der Bohnenqualität machen kann. Ein enger Kontakt besteht auch zu den Bauern, die sie bereits bei der Pflückung der Kaffeekirschen und der weiteren Verarbeitung unterstützen. Vor allem findet eine faire Preisverhandlung mit den Bauern statt, damit auch die ideale Rohware für die Kaffeemischungen garantiert ist.

Die beliebtesten Sorten des edlen Kaffees

Mocambo – Brasilia

Zu den beliebtesten Sorten zählt unter anderem der Brasilia. Hier handelt es sich um einen Kaffee, der rund und würzig mit schöner Crema besticht. Es ist ein voller und weicher Espresso, der eine Spur kräftiger daherkommt. Er eignet sich besonders für Vollautomaten und ist zu einem ausgezeichneten Preis erhältlich.

Mocambo – Espresso Gran Bar

Die Sorte Gran Bar ist ein sehr milder und leicht bekömmlicher Espressokaffee. Er enthält kaum Bitterstoffe, was üblicherweise in der Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Auch diese Bohne ist für die Kaffeevollautomaten ideal. Durch sein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis ist diese Sorte ein wahrer Geheimtipp.

Mocambo – Suprema

Mild und mit würzigen Noten ist der Suprema. Hier erwartet den Kaffeeliebhaber eine rundum harmonische Komposition und er ist mit vollem Geschmack ein Genuss in jeder Art der Zubereitung.

Mocambo – Aroma

Bei der Sorte Aroma hat es lange gedauert, bis das Unternehmen mit dem Ergebnis der neuen Sorte wirklich zufrieden war. Jetzt weist er ein mildes Aroma auf und ist durch seinen niedrigen Koffeingehalt sehr verträglich. Für einen besonders säurearmen und bekömmlichen Genuss sorgt auch die langsame Trommelröstung.

Eine deutsch-italienische Freundschaft

Bei der Kaffeerösterei Mocambo handelt es sich um eine deutsch-italienische Gemeinschaftsproduktion der Familie Drago, die ihren Kaffee seit fast 30 Jahren mit viel Liebe und Leidenschaft rösten und den Geschmack der deutschen Kaffeetrinker kennen. Die Absicht der Dragos, das Gleichgewicht der Aromen und Düfte zu finden, gelingt ihnen ausgezeichnet, da sie auf eine gewissenhafte Verarbeitung der ausgezeichneten Roh-Kaffeebohnen Wert legen. Mocambo verwendet nur die wertvollsten auf dem Markt verfügbaren Kaffeesorten.Sie konzentrieren sich im Besonderen auch darauf, ihren Kunden eine gleichbleibend hohe Qualität zu liefern.

Gute alte Tradition und die Nähe zu den Menschen

Jedoch auch die menschlichen Beziehungen und die Nähe zu den Mitarbeitern, den Kaffeebauern und auch zu den Kunden ist dem Unternehmen Macambo ausgesprochen wichtig. Dieses Familienunternehmen produziert nicht nur, sondern lebt diese Faszination der Herstellung dieses Heißgetränkes. Kaum ein Verbraucher weiß davon, wie viel Aufmerksamkeit und Mühe diese Bohnen auf dem Weg von der Ernte bis zum fertigen Produkt in Anspruch nehmen.
Bei jedem Röstprofil der einzelnen Sorten wird Wert auf die gute Verarbeitung gelegt. Die Bohnen werden im Trommelröster zwischen 16 – 20 Minuten geröstet. Um das Aroma zu gewährleisten ist die Feinjustierung des richtigen Röstgrades mit entscheidend.

Zu guter Letzt möchte ich erwähnen, dass ich den Mahlgrad meine Kaffeemühle oder des Vollautomaten so einstelle, dass eine Brühzeit von 30 bis 40 Sekunden erreicht wird. Zu Beginn meiner Freundschaft mit den Kaffeesorten von Mocambo habe ich mich langsam heran getastet, um den für mich richtigen Geschmack zu treffen. Es hat jedoch nicht lange gedauert, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Um einen klassischen italienischen Espresso zu genießen, ist der Mahlgrad wieder feiner einzustellen, weil sich die Durchlaufzeit des heißen Wassers dadurch deutlich verkürzt.

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Liter
Tasse


60,99 € 67,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. August 2020 12:12