Skip to main content

Cappuccino selber machen „der schnelle Weg“ – Schnell und selbstgemacht

Für guten Cappuccino ist das Aroma und dessen Konservierung das A und O. Am besten ihr besorgt euch ein gut verschließbares Behältnis und bereitet eure eigene Cappuccino Mischung zu.

Die richtige Mischung für einen schnellen & selbstgemachten Cappuccino

Unsere Empfehlung für eine gute Mischung:

Nun vermengt ihr alle Zutaten gleichmäßig bzw. könnt diese auch geschichtet in einem durchsichtigen Gefäß lagern, um in einem schönen optischen Effekt zu kreieren.

Test your Cappuccino taste.

Probiert ruhig an der Mischung herum, nicht jeder mag seinen Cappuccino so süß oder mit so viel Schokoladengeschmack. Der Vorteil an einer eigenen Mischung ist, dass ihr nun jederzeit und ohne größeren Aufwand den Cappuccino selber zubereiten könnt. Im Gegensatz zu fertigen Mischungen oder dem Restaurantbesuch könnt ihr nun bares Geld sparen und eure Freunde zu euch nach Hause einladen.

Selbstgemachter Milchschaum

Für die Zubereitung erhitzt ihr zunächst Milch in einem Topf. Die Milch werdet ihr  später für den Milchschaum brauchen. Nebenbei kocht ihr  etwas Wasser in einem Wasserkocher. Pro Tasse solltet ihr zwei Löffel der selbstgemachten Cappuccino Mischung hineingeben. Sobald das Wasser kocht, gebt ihr es unter ständigem Rühren in die mit dem Pulver gefüllten Tassen. Achtet bitte darauf, wirklich gut und ausgiebig zu rühren, um eine Klumpenbildung zu verhindern.

Dann schäumt ihr die heiße Milch nun mittels eines elektrischen Milchaufschäumers oder einer Dampfdüse auf, bis ihr einen cremigen und dichten Schaum habt. Den so hergestellten Milchschaum gebt ihr nun vorsichtig mit einem Löffel in die gefüllten Tassen (oder wie auf dem Bild zu sehen vorsichtig in die Tasse gießen).

Aufgeschäumte Milch in den Cappuccino gießen.

Aufgeschäumte Milch in den Cappuccino gießen.

Zum Abschluss könnt ihr noch etwas Kakaopulver auf den Schaum geben. Je nachdem wie viel Cappuccino ihr trinkt, lohnt sich hier auch die Anschaffung eines Schablonensets für Oho-Momente (oder Aha 😀 ) unter euren Gästen. Für kältere Tage kann der Cappuccino noch mit etwas Kaffeelikör abgeschmeckt werden. Probiert hier ruhig etwas rum, es lohnt sich.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Liter
Tasse